Veganen Weihnachtskalender selbst füllen

Im heutigen Artikel möchte ich Dir ein paar Inspirationen geben, mit welchen rohveganen Süßigkeiten die Weihnachtskalender für Kinder gefüllt werden können.

Meinen Jungs fiebern schon ganz aufgeregt dem 1.12. entgegen, wenn sie das erste Säckchen ihres Weihnachtskalenders öffnen dürfen.

Ich habe eigentlich schon immer für meine Jungs den Weihnachtskalender mit selbstgemachten Süßigkeiten gefüllt. Das war mir ein großes Bedürfnis und macht mir auch sehr viel Spaß. Die meisten gekaufen Weihnachtskalender enthalten geschmacklich immer das Gleiche – Schokolade in verschiedenen Formen.

Kinder freuen sich auch über kleine Tatoos, Aufkleber,  kleine Specksteinfiguren, kleine Schlüsselanhänger, kleine Klangkugeln, kleine Schleichfiguren oder kleine Gutscheine für einen Kinobesuch, einen Spielenachmittag oder für gemeinsame Zeit.

Wenn Du nicht so viel Zeit hast, kannst Du auch vegane Süßigkeiten kaufen, portionieren und damit die Säckchen befüllen.

Welche rohveganen Süßigkeiten bereite ich für den Kalender zu?

weihnachtskalender-6

Schokolierte Mandeln und Cashewnüsse

Für diese Süßigkeit bereite ich zuerst eine Schokoglasur vor.

Zutaten:

  • 50g Kokosöl
  • 50g Kakaomasse (oder Kakaobutter oder nur Kokosöl)
  • 80g Datteln (oder ein anderes Süßungsmittel)
  • 1/4 TL Zimt
  • 2 EL Kakao- oder Carobpulver, wenn Du nur Kokosöl verwendest

Zubereitung:

  1. Das Fett in einem warmen Wasserbad langsam schmelzen lassen.
  2. Die Datteln klein schneiden, eventuell schon mal in einem Blender pürieren oder durch einen Entsafter mit speziellem Einsatz gebe, so dass ein Dattelmus entsteht.
  3. Alle Zutaten mixen.
  4. Die Schokoglasur auf zwei Schüsseln verteilen und Mandeln in die eine und die Cashewnüsse in die andere Schüssel geben.
  5. Vermische die Mandeln und Nüsse gut mit der Schokolade und lege sie dann einzeln auf ein Backpapier und lasse sie erkalten.

weihnachtskalender-2

So befülle ich den Kalender

Ich lege die Süßigkeiten auf ein Brett, immer in zweier Reihe, für jedes Kind eine Reihe. Ich halte es abwechslungsreich, mal Fruchtleder, dann kommt etwas schokoladiges usw., und fülle damit die Säckchen.

Die Süßigkeiten packe ich noch extra ein. Dafür verwende ich ungebleichte Snack- und Sandwichbeutel aus Papier. Ich schneide diese in passende Stücke und wickel die Süßigkeit darin ein. So geht das Aroma nicht verloren und die Süßigkeit kommt nicht mit dem Beutel in Berührung.

weihnachtskalender-5

Noch ein paar Tage, dann ist es wieder soweit. Der 1.12. steht vor der Tür. Heute noch geschwind SchokofROHbällchen gerollt und dann kann das Befüllen losgehen.

Ich mach das total gern, ist wie Meditation für mich. 🙂

Wenn Dir die Inspirationen gefallen haben, teile den Artikel gern mit Deinen Freunden! Befüllst Du auch gern die Weihnachtskalender Deiner Kinder? Was sind Eure Favoriten? Hinterlasse gern einen Kommentar unter diesem Artikel.

Herzensgrüße

Deine Silke

P.S. Du kannst Dich gern für meinen Newsletter eintragen, dann erhältst Du regelmäßig frische Post. Ich informiere Dich über Neuigkeiten und Projekte. Lass Dich vom Rezept des Monats inspirieren und erfahre Wissenswertes zum Wildkraut des Monats. Zögere nicht und werde Teil der LEBE ROH, GESUND UND FROH Gemeinschaft. 🙂 Verbinde Dich mit mir auf Facebook, folge meiner FB Seite „Lebe roh, gesund und froh“ und abonniere meinen Youtubekanal. Dann bist Du immer auf dem neuesten Stand. 🙂

4 Kommentare zu “Veganen Weihnachtskalender selbst füllen

  1. Hallo Silke,
    seit Samstag bin ich da bei, roh-vegane Weihnachtsnaschereien zu „backen“. Mein Dörrapparat ist voll im Einsatz. Den besitze ich seit 1980. Damals waren meine Kinder noch Kleinkinder und ich hatte mir vorgenommen sie gesund zu ernähren. Allerdings ging das in einer „Großfamilie“ mit Urgroßeltern, Oma und fleischessendem Löwenpapa nur mit Einschränkungen. Meine Tochter ist noch heute Vegetarierin mit 39 leider hat die Bundeswehr meinen Sohn verdorben und er kam als fleisch-esser zurück. Nach dem Auszug meiner Kinder hab ich mich wieder meinem Mann angepaßt und Fleisch gegessen. Seit 6 Jahren hab ich MS – Resultat der Ernährung? Das war mein erster Gedanke und ich hab mich seither streng an die Ernährungsratschläge meines Arztes gehalten und nicht mehr als 2 Mal in der Woche tierisches zu essen und es geht mir gut damit, ich hatte keinen weiteren Schub. Da ich sofort anfange zu hinken, wenn ich tierisches esse, fällt es mir leicht auf Fleisch zu verzichten. Allerdings dauert es nur 1 Woche, bis zum Heißhunger auf Tierisches und sei es nur 1/2 Liter 0,1%Milch – Mandelmilch ect. bringt nichts. Dieses Jahr hatte ich keine Lust auf Weihnachtsgebäck und hab Fruchtleder gemacht und mir Rezepte gesucht, so bin ich auf deine Seite gekommen. Da hab ich mir gleich Dein Buch runtergeladen und jetzt hab ich mir meine Keimschalen wieder rausgeholt – ein Schwabe wirft halt nichts weg!!!! Hab alles aus meinem vegetarischen Leben aufgehoben. Seit 6 Jahren hol ich nach und nach alles in die Küche zurück. Deine Artikel beflügeln mich. Danke!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  2. Hallo Silke,
    bei mir landen alle schokoumhüllten Dinge im Kühlschrank, damit sie nicht vor Verzehr schmelzen. Gerade mit Kokosöl habe ich sehr schmelzige Erfahrungen gemacht. Wie halten die sich denn im Adventskalender? Der wird doch sicherlich nicht im Kühlschrank aufbewahrt, oder? Übt das Papier da noch eine Schutzfunktion aus? Wo gibt es das Papier?
    Danke für die tolle Idee!
    mfg Karin

    • Hallo Karin,

      Ja, Schoki mit Kokosöl bewahre ich oft im Kühlschrank auf. Beim Kalender gibt es jetzt nur die schokolierten Nüsse. Bis jetzt ist noch nichts geschmolzen, wir bewahren den Kalender im Wohnzimmer auf, weit weg von der Heizung. 🙂 Das Papier kaufe ich im Bioladen, sind Brottüten.

      Liebe Grüße
      Silke

Kommentar verfassen