Lebkuchenplätzchen roh-vegan

Vorweihnachtszeit ist Pätzchenzeit! 🙂 In diesem Artikel stelle ich Dir ein super leckeres Lebkuchenplätzchenrezept vor! Natürlich vegan, glutenfrei und rohköstlich! Genieße Plätzchen ohne Mehl, Ei, Butter und Zucker!

Du kannst diesen Teig roh essen! Forme kleine Lebkuchenbällchen oder steche Plätzchen aus und dörre sie ein paar Stunden im Dörrgerät. Ein Nachteil hat es allerdings: es duftet nicht so intensiv in der rohen Weihnachtsbäckerei! 🙂 Den Nachteil nehme ich gern in Kauf.  🙂

lebkuchenplaetzchen

Für die Lebkuchenplätzchen benötigst Du natürlich auch ein Lebkuchengewürz. Das kannst Du schon gemahlen und gemischt fertig kaufen. Wir mahlen und mischen natürlich selbst. So bereiten wir unser Lebkuchengewürz zu:


Lebkuchengewürzmischung:

  • 3 EL gemahlener Zimt
  • 1/2 TL Kardamomsamen
  • 1 TL Koriandersamen
  • 1 TL Anissamen
  • 6 Nelken
  • 1/2 TL gemahlenen Ingwer
  • 3 MSP gemahlene Muskatblüte

Die Samen und Nelken in einem kleinen Mixer (ich verwende diesen*) mahlen und mit dem Zimt und der Muskatblüte gut vermischen.

Lebkuchenplätzchen

Küchengerät: Dörrgerät (wir verwenden den Revodry*), Ofen oder Heizung 🙂

Zutaten:

  • 80 g Mandeln* (wenn möglich in Rohkostqualität)
  • 80 g gekeimter und getrockneter Buchweizen
  • 50 g Walnüsse
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 1 TL Zimt
  • circa 60 g Datteln*
  • 40 g Rosinen

Tipp: Buchweizen lassen sich ganz unkompliziert keimen. Weiche den Buchweizen 1 bis 2 Stunden in Wasser ein. Spüle die Körner sehr gut ab und lasse sie 2 Tage keimen. Am Morgen und Abend die Körner spülen und gut abtropfen lassen. Trockne die Körner bei circa 30 Grad in einem Dörrgerät oder auch auf eine mit Backpapier bedeckte Heizung. Statt dem Buchweizen kannst Du auch einfach mehr gemahlene Nüsse, Erdmandel- oder Kokosmehl verwenden.

Zubereitung:

  1. Die Mandeln, die Walnüsse und die Buchweizenkeimlinge mahlen.
  2. Diese trockenen Zutaten mit dem Zimt und dem Lebkuchengewürz mischen.
  3. Datteln und Rosinen pürieren und mit den trockenen Zutaten verkneten.
  4. Eventuell mehr Datteln und Rosinen zufügen, wenn der Teig noch nicht knetbar ist. Wenn ihr nicht so viel Süße möchtet, dann eventuell noch etwas Mandelpüree, Kokosöl oder Wasser dazugeben.
  5. Den Teig auf Backpapier ausrollen und ausstechen.
  6. Bei 40 Grad ein 2 bis 3 Stunden dörren oder schon vorher essen. 🙂

Glasur:

  • 1,5 EL Kakaobutter*
  • 1,5 EL Kokosöl
  • 1,5 EL Carob oder Kakao
  • 1 TL Birkenzucker* (gemahlen) oder ein anderes Süßungsmittel
  1. Kakaobutter und Kokosöl verflüssigen und mit den trockenen Zutaten vermischen.
  2. Die Schokolade über die Lebkuchen streichen und trocknen lassen. Fertig! 🙂

Update Schokoglasur:

Seit kurzem bereite ich die Schokoglasur wie folgt zu:

Kakomasse und Kokosöl im warmen Wasserbad schmelzen, die anderen Zutaten dazu geben und verrühren. Die Lebkuchen auf der einen Seite bestreichen, die Glasur fest werden lassen und dann die andere Seite mit der Schokolandenglasur bestreichen.

Mit den Datteln wird die Glasur manchmal zu stückig oder die Zutaten vermischen sich nicht so gut. Kokosblütensirup oder das Yaconpulver allein geben auch eine gute Süße und lassen sich besser mit dem Fett vermischen.

rohvegane Lebkuchen

Kleine Abwandlung des Rezeptes

Schoko- Orangenplätzchen

Füge dem Basisteig noch 1,5 EL Kakao oder Carob in Rohkostqualität und 1 TL geriebene Schale einer Bio- Orange hinzu.

Zitronenplätzchen

Bereite den Basisteig ohne Lebkuchengewürz und Zimt zu und verknete alles mit 1 TL geriebener Schale einer Bio- Zitrone.

Für die Zitronenglasur vermenge 1 EL frisch gepressten Zitronensaft mit 2 bis 3 EL gemahlenen Birkenzucker und gib diese Glasur über die Zitronenplätzchen.

lebkuchenplaetzchen-rohvegan

Tipp: Meine Jungs haben sich Plätzchen mit weißer Schokolade gewünscht. Hier findest Du ein Rezeptvideo, in dem ich zeige wie ich vegane weiße Schokolade herstelle.

Wenn Dir das Rezept gefällt, teile es Doch mit Deinen Freunden! Lass gern einen Kommentar unter diesem Rezeptartikel!

Fröhliches Ausstechen und Naschen!

Herzensgrüße

Deine Silke

P.S. Du kannst Dich gern für meinen Newsletter eintragen, dann erhältst Du regelmäßig frische Post. Ich informiere Dich über Neuigkeiten und Projekte. Zögere nicht und werde Teil der LEBE ROH, GESUND UND FROH Gemeinschaft. 🙂 Verbinde Dich mit mir auf Facebook, folge meiner FB Seite Lebe roh, gesund und froh“ und abonniere meinen Youtubekanal. Dann bist Du immer auf dem neuesten Stand. 🙂

3 Gedanken zu “Lebkuchenplätzchen roh-vegan

  1. danke für dieses schöne Video,wielange sind die Lebkuchenkekse eigentlich haltbar,die ,,normalen„Kekse kann ja man ziemlich lange lagern
    glg Martina

    • Herzlichen Dank fürs Feedback liebe Martina! In einer Dose halten sie ein paar Wochen, vor allem wenn man sie gut dörrt.
      Liebe Grüße
      Silke

Schreibe einen Kommentar