Sprossenzucht

Mit Keimgläsern habe ich die Sprossenzucht vor 16 Jahren begonnen. Diese Keimgläser sind sehr langlebig, ich verwende sie immer noch.
Ein umweltfreundliches Keimglas mit einem Siebeinsatz. Darin keime ich gern Lichtkeimer wie Roggen, Rettich, Brokkoli, Bockshornkleesamen, aber auch Dunkelkeimer wie Weizen, Kamut und Linsen, die ich dann mit einem Tuch bedecke.

zu den KeimgläsernDetails und Shop

 

2 geniale Sprossengläser mit jeweils 1,9 Liter Fassungsvermögen eignen sich besonders gut für eine größere Menge an Sprossen. Am liebsten ziehe ich in diesen beiden Gläsern Bockshornkleesprossen und lasse sie so weit wachsen, bis sie grüne Blättchen bilden.

zu den KeimgläsernDetails und Shop

 

Ein Sprossenhaus ist für die Sprossenzucht auch sehr praktisch. Ziehe Dir damit eine Vielfalt an Sprossen. 3 x Sprossen oder 3x Grünkraut auf einen Streich.

zum SprossenhausDetails und Shop

 

Mein Kressesieb verwende ich für das Ziehen von Kresse und Senfsprossen. Keramikschale mit Edelstahlsieb. Maße: 15,4 x 14,6 x 3,8 cm

zum KressesiebDetails und Shop

 

Mit dem Eschenfelder Sprossenglas kannst Du Dir kunsstofffrei frische gesunde Sprossen ziehen.

zum Eschenfelder SprossenglasDetails und Shop

 

Mit dem Eschenfelder 3er Sprossensystem kannst Du Dir kunsstofffrei frische gesunde Sprossen ziehen.

zum Eschenfelder SprossensystemDetails und Shop

 

3 dieser großen Gläser (3 L) verwende ich entweder um darin Nüsse, Trockenfrüchte oder getrocknete Sprossen aufzubewahren oder ich verwende sie als Keimgläser für Alfalfasprossen (den Deckel entferne ich dafür.) Das Video zum Alfalfasprossen ziehen findest Du hier.

zu den GläsernDetails und Shop

 

Mit diesem Drucksprüher besprühe ich wachsendes Grünkraut und grüne Gräser. Zerstäubt wunderbar fein und verhindert ein zu viel an Gießen.

zum DrucksprüherDetails und Shop

Saaten für die Sprossenzucht

Einige Getreidearten wie Weizen, Roggen, Buchweizen und Quinoa sowie Hülsenfrüchte wie Mungbohnen, Linsen (braune, grüne, rote, Schwarze) und Kichererbsen kannst Du in Bioläden oder im DM kaufen. Kamut (Urweizen) findest Du in Bioläden.

Bei der Firma Saatzucht Bardowick findest Du hochwertige Bio-Saaten aus eigenem Anbau wie Rote Beete, Rotkohl, Zwiebel, Poree, Mangold, Basilikum, Koriander, Hülsenfrüchte, Getreide und noch viel mehr. Mit dem Gutscheincode „leopold“ bekommst Du 5% Rabatt auf Deinen Warenkorb.


So unterstützt Du mich.

Kaufst Du über die Links Produkte, erhalte ich eine kleine Provision. Du bezahlst dadurch nicht mehr und unterstützt damit mein Tun. Herzlichen Dank!

Küchenkleingeräte

Lebensmittel

Wasserfilter