Angel Juicer – bester Entsafter

Im heutigen Artikel möchte ich Dir mein Lieblingsgerät in unserer Küche vorstellen, den Angel Juicer. Der komplett aus Edelstahl gefertige Entsafter ist mit einem einzigartigen 3 Phasen Pressverfahren ausgestattet, welches zum Bsp. auch in der Gerson Therapie empfohlen wird.

Mit dem Angel Juicer lassen sich wunderbar Mono-Säfte aus Wiesengras, Wildkräutern, Gurke und Stangensellerie pressen. Für alles grüne Blattgemüse, Kulturgräser, Sprossen, Grünkraut, Gemüse, Wurzelgemüse und Obst ist er auch sehr gut geeignet. Aus mehligem Obst entsteht eher ein Mus.

Entsaftest Du gern grüne Lebensmittel, Gemüse und etwas Obst, dann ist der Angel Juicer die beste Wahl.

Ich habe immer mal wieder gelesen, dass der Angel Juicer für Obst weniger gut geeignet ist.  Oftmals presse ich mir keine reinen Obstsäfte. Meistens ist immer etwas Grün oder Gemüse dabei. Im Sommer entsafte ich mir gern Wassermelone mit etwas Limette. Auch das kann der Angel Juicer gut leisten.

Der Angel Juicer hat einen leistungsstarken zweigängigen Antrieb und kann bis zu 30% mehr Saft und Nährstoffe aus Obst, grünem Blattgemüse und Gemüse extrahieren als andere Entsafter.

Der Motor ist 3 PS leistungsstark und der Entsafter entsaftet mit 86 Umdrehungen pro Minute, – es gibt nur eine minimale Reibung, wenig Hitzebildung, und es wird nur wenig Sauerstoff in den Saft abgegeben.

Welche Gründe sprechen für den Angel Juicer?

Effizienz

Ich habe in den letzten Jahren verschiedene Entsafter getestet – er ist für mich der beste Entsafter, vor allem was die Saftausbeute anbegelangt. Die Investitionskosten sind erstmal etwas höher, allerdings macht sich die Effiziens dieses Entsafters beim regelmäßigen Pressen von frischen Säften wieder im Geldbeutel bemerkbar. Längerfristig kann wieder gespart werden, weil für eine gewisse Menge an Saft nicht so viel Entsaftungsgut benötigt wird.

Robust

Der Angel Juicer besteht aus Edelstahl und ist ein sehr robuster Entsafter, der nicht oder kaum brechen kann. Ich hatte in den letzten Jahren verschiedene Entsafter getestet, die alle aus Plastik bestanden. Mein vorheriger Entsafter ist mir einmal beim Entsaften von Wiesengras zerbrochen. Ich bekam daraufhin die Information, dass ich beim Entsaften von trockeneren Gräsern noch Gemüse und Obst dazu entsafte müsse, da sonst der Druck auf den Entsafter zu groß ist. Mit dem Angel Juicer gelingt es spielend leicht Monosäfte aus Wiesengras, Kulturgräsern oder Wildkräutern herzustellen, ohne extra Obst oder Gemüse hinzugeben zu müssen.

Wenn wir mit Entsaftern aus Plastik Zitrusfrüchte entsaften, kann es passieren, dass die ätherischen Öle der Zitrusfrüchte petrochemische Stoffe aus den Plastikteilen des Entsafters herauslösen. Dies kann mit dem Angel Juicer komplett vermieden werden.

Einzug

Grünes Blattgemüse, grüne Gräser, Wildkräuter und Grünkraut zieht der Entsafter selbst ein, du benötigst dafür nicht unbedingt den Stößel.

Aufbau/ Abbau

Der Angel Juicer lässt sich sehr leicht auf- und abbauen. Er besteht aus 2 Walzen aus Edelstahl, einem Sieb, einem Spritzschutz, einem Auffangbehälter (Glas) für Saft und einem Auffangbehälter für den Trester. Innerhalb von wenigen Sekunden ist er auf- und abgebaut.

Reinigung

Der Angel Juicer lässt sich leicht reinigen. Für die Reinigung gibt es eine Bürste dazu, mit der das feine Sieb wunderbar gereinigt werden kann. Bei Wiesengras, Wildkräutern und Kulturgräsern reicht es oftmals das Sieb unter fließendem Wasser abzuspülen. Die Bürste kommt vor allem bei Wurzelgemüse und Obst zum Einsatz.

Bei Slow Juice gibt es bis zum 30.11. eine geniale Rabattaktion. Du bekommst 8% Rabatt auf den Angel Juicer. Hier* kannst Du Dir verschiedene Modelle ansehen.

Übrigens: Slow Juice gibt auf alle Teile des Angel Juicers 5 Jahre Garantie.

Rezepte mit dem Angel Juicer

Rezepte mit dem feinen Sieb

Mit dem Angel Juicer wird ein feines Sieb geliefert. Mit diesem lassen sich hochwertige Säfte aus frischen Lebensmitteln pressen.

Kurkuma- Ingwer Shot

  • 2 Orangen (alternativ 2 Äpfel)
  • 2 Zitronen
  • 100 g Ingwer
  • 50 g Kurkuma

Die Orangen und Zitronen schälen und in kleinere Stücke schneiden. Die Wurzeln gut abwaschen und den Ingwer eventuell halbieren. Alle Zutaten mit dem Angel Juicer entsaften.

Von diesem Saft kannst Du auch eine größere Menge herstellen und im Kühlschrank aufbewahren. Trinke jeden Tag mindestens 50 ml. Aktuell trinke ich pro Tag 200 bis 250 ml dieses wundervollen Saftes, der das Immunsystem stärkt und Erkältungen vorbeugen kann.

Grünkohl- Apfelsaft

  • 4 Äpfel
  • 6 bis 8 Blätter Grünkohl

Wasche beide Zutaten gründlich, schneide sie etwas kleiner und gib sie durch den Entsafter.

Säfte aus Wurzelgemüse und Obst gebe ich nochmal durch ein Sieb, vor allem, wenn ich faste.

Endiviensaft

  • 1 bis 2 Endivensalate

Die Salate waschen, die Salatblätter vom Strunk lösen und entsaften.

Rote-Beete Apfelsaft

  • 4 Äpfel
  • 1 große Rote Beete Knolle

Die Zutaten gut waschen, in kleinere Stücke schneiden und entsaften.

Ein herrlich regionaler Wintersaft, der mit etwas Grün -oder Schwarzkohl aufgewertet werden kann.

Mandelmilch

  • 500 g Mandeln (über Nacht in Wasser einweichen)

Gieße das Einweichwasser ab, spüle die Mandeln mit frischem Wasser ab und fülle das Behältnis, in dem die Mandeln eingeweicht wurden, wieder mit etwas frischem Wasser.

Gib die Mandeln UND das frische Wasser Löffel für Löffel in die Öffnung des angeschalteten Angel Juicer und presse immer mit dem Stößel gut nach.

Die entstandene Mandelmilch ist sehr vollmundig, aromatisch und schmeck sehr lecker. Sie kann nach Belieben weiter verdünnt und verarbeitet werden.

Genial: Mixe circa 250 ml dieser Mandelmilch mit 1EL rohem Kakao- oder Carobpulver, 3 bis 4 weichen Datteln und etwas Vanille oder Zimt.

Rezepte mit dem Püriereinsatz

Der Püriereinsatz* gehört nicht mit zum Basis-Lieferumfang des Angel Juicers und muss separat bestellt werden.

Mit diesem Einsatz lassen sich Eis, Fruchtmuse, Teig aus Sprossen und Nussbutter herstellen.

Eis

  • 4 bis 5 reife Bananen

Breche oder schneide die Bananen in kleine Stücke und friere sie über Nacht ein.

Nimm die geforenen Bananenstücke vor dem Zubereiten circa 20 Minuten aus dem Tiefkühlfach.

Gib die gefrorenen Bananenstücke durch den Entsafter und arbeite mit dem Stößel nach.

Tipp: Zu diesem Eis passt sehr gut eine fruchtige Sauce, die ich aus gefrorenen Wildheidelbeeren oder Himbeeren und ein paar Datteln mixe.

Trockenfruchtmus

  • Aprikosen, Datteln, Feigen oder andere Trockenfrüchte

Entkerne die Datteln, schneide eventuell die Feigen kleiner und gib die Trockenfrüchte durch den Entsafter. Arbeite gut mit dem Stößel nach.

Ich nutze Trockenfruchtmuse aus Datteln oder Aprikosen für Energiebällchen, Rohkostlebkuchen oder Cookies.

Buchweizenknödel

  • 60 g gekeimter Buchweizen
  • 40 g gekeimte Sonnenblumenkerne

Buchweizen- und Sonnenblumensprossen abwechselnd durch den Entsafter geben. Wenn Du etwas Geduld hast, benötigst Du keinen Stößel.

Ich verwende meistens die 5-fache Mengen, um gleich mehrere Knödel zuzubereiten.

Aus dem entstandenen Teig und einigen anderen Zutaten bereite ich Buchweizenknödel mit Pilzragout zu. Wenn Du Dich für das Rezept interessiert, dann lies hier weiter.

Linsenköfte

  • 1 Tasse gekeimte braune Linsen*
  •  1 bis 2 Champignons
  • 2 eingeweichte getrocknete Tomaten*
  • 1 Knoblauchzehe
  • circa 1 bis 2 EL gehackte Zwiebel

Gib alle Zutaten abwechselnd durch den Entsafter.

Aus der enstandenen Masse und einigen anderen Zutaten bereite ich Köfte zu, die ich für ein paar Stunden bei 40 Grad im Dörrgerät trockne. Wenn Du Dich für das Rezept interessierst, lies gern hier weiter.

Nussbutter

  • 200 g Mandeln oder Haselnüsse

Röste die Mandeln oder Nüsse in einer Pfanne leicht braun, so dass ein feines Röstaroma entsteht. Da kann bis zu 30 Minuten in Anspruch nehmen. Rühre dabei immer wieder die Mandeln bzw. die Nüsse um.

Je mehr die Mandeln/ Nüsse durchgeröstet sind, um so mehr bekommen sie beim Durchpressen einen Nussbuttercharakter.

Gib die gerösteten Mandeln oder Nüsse durch den Entsafter und arbeite gut mit dem Stößel nach.

Ich habe den Angel Juicer in den letzten anderthalb Jahren ausgiebig getestet und kann ihn uneingeschränkt weiterempfehlen. Fast jeden Tag gibt es bei uns frische Säfte, die, mit dem Angel Juicer gepresst, hervorragend schmecken und einen wertvollen Bestandteil meiner Ernährung darstellen.

Tipp: Ich bestelle keimfähigen Buchweizen, keimfähige Linsen, getrocknete Tomaten, Mandeln und weitere Nüsse und Trockenfrüchte bei süss&clever*. Alle Erstbesteller bekommen mit dem Gutscheincode silkeleo10 auf ihren Einkauf 10% Rabatt.

Hat Dir die Vorstellung des Angel Juicers gefallen oder könnte es jemanden interessieren, den Du kennst? Dann teile diesen Artikel gern auf Facebook oder über Mail. Herzlichen Dank für Deine Unterstützung.

Herzensgrüße

Deine Silke

Bei den mit einem * markierten Links handelt es sich um Affiliatelinks. Ich bin in verschiedenen Partnerprogrammen und werde am Umsatz jeder Bestellung über diese Links beteiligt, ohne dass es Mehrkosten für Dich als Kunden gibt. Damit unterstützt Du meine Arbeit. Ganz lieben Dank.

P.S. Du kannst Dich gern für meinen Newsletter eintragen, dann erhältst Du regelmäßig frische Post. Ich informiere Dich über Neuigkeiten und Projekte. Lass Dich vom Rezept des Monats inspirieren und erfahre Wissenswertes zum Wildkraut des Monats. Zögere nicht und werde Teil derLEBE ROH, GESUND UND FROH Gemeinschaft. 🙂 Verbinde Dich mit mir auf Facebook, folge meiner FB Seite „Lebe roh, gesund und froh“ und abonniere meinen Youtubekanal. Dann bist Du immer auf dem neuesten Stand.

Schreibe einen Kommentar