Giersch – regionales Wildgrün und Superfood

Der Giersch wird volkstümlich auch Geißfuß oder Zipperleinskraut genannt. Viele Gartenfreunde empfinden diese Wildpflanze als Unkraut, weil er sich so schnell vermehrt und können sich wohl kaum vorstellen, dass Giersch in früherer Zeit als Nutzpflanze wegen seiner Inhaltsstoffe und auch seiner Heilwirkungen angepflanzt wurde. Der Giersch gehört zur Familie der Doldengewächse und ist zum Beispiel mit Kümmel und Dill verwandt. Was ist vom Giersch essbar? Du kannst von dieser Wildpflanze … weiterlesenGiersch – regionales Wildgrün und Superfood

16 wertvolle erste Wildpflanzen im April erkennen

Überall grünt es wieder! Viele Wildpflanzen recken und strecken sich dem Licht entgegen. In diesem Artikel nehme ich Euch wieder mit in meine Welt der Wildpflanzen. Ich war Anfang April auf Wildkräutertour und habe viele junge Wildgrünpflanzen für Euch entdeckt. Wildpflanzen sind die besten heimischen Superfoods. Sie versorgen uns mit vielen Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen, sekundären Pflanzenstoffen und Chlorophyll. Bärlauch Schon die Römer und die alten Germanen kannten und nutzen den … weiterlesen16 wertvolle erste Wildpflanzen im April erkennen

Vogelmiere – kleiner grüner Schatz in der Natur!

Das Wildkraut Vogelmiere reiht sich mit in die Liste meiner Lieblingswildkräuter. Was schätze ich an diesem tollen Wildgrün? Sie hat eine unverwüstliche Lebenskraft, keimt und treibt auch bei geringen Minusgraden unter dem Schnee weiter und kann so das ganze Jahr über gegessen werden, wenn es im Winter nicht zu kalt wird. Sie gehört zur Pflanzenfamilie der Nelkengewächse und ist in Nord- und Mitteleuropa weit verbreitet. Andere Namen lauten Sternenkraut, Vogelsternenmiere … weiterlesenVogelmiere – kleiner grüner Schatz in der Natur!

Unsere erster Potluck 2017 im Grünen!

  Hui, da haben wir wirklich lange darauf gewartet. Endlich wieder unseren Rohkostpotluck im Grünen zelebrieren. Es ist einfach wundervoll, wenn die Natur erwacht, den Bäumen ein zartes Grün entlockt und der Boden sich mit wohlschmeckenden und wertvollen Wildkräutern bedeckt Im April vor 2 Jahren startete ich den ersten Rohkostpotluck im Agrapark. Neugierung und voller Vorfreude, wer zu  meinem Aufruf denn alles erscheinen mag. Hier kannst Du meine Zusammenfassung des … weiterlesenUnsere erster Potluck 2017 im Grünen!

7 wertvolle Tipps für das Sammeln und Trocknen von Wildkräutern

Wildkräuter stellen für mich eine wichtige Quelle für Chlorophyll und wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen dar. Du kannst fast das ganze Jahr über Wildgrün sammeln. Vogelmiere und Brombeerblätter lassen sich auch im Winter finden, wenn die Temperaturen nicht so weit unter 0 Grad sinken. Die Vogelmiere ist für  mich das Top Wildkraut, denn es keimt und treibt auch unter dem Schnee weiter und ist somit das ideale Grün für das ganze … weiterlesen7 wertvolle Tipps für das Sammeln und Trocknen von Wildkräutern