Herbstfreude mit Kindern

Gesundes Essen allein hält nicht gesund! Dazu gehört viel mehr, ein ganzheitliches Konzept mit gesunden Lebensmitteln, Bewegung, positivem Denken, Natur, Lebensfreude und Intuition.

Herbstfreude 3

Mit Herbsteintritt am 23.09. neigt sich die Bahn der Sonne immer mehr der Erde zu. Die Tage werden kürzer, die Nächte werden länger und auch die Natur zieht sich zurück. Die Blätter verfärben sich in den schönsten Herbstfarben, warmes gelb  und rot und braun – das ist so wunderbar anzuschauen.

Meine Jungs und ich genießen die Herbstzeit. Wir erfreuen uns an der bunten Vielfalt der Blätter, auch wenn sie noch an den Bäumen hängen. Wir haben unseren Spaß mit den Blättern wenn sie am Boden liegen. Wir sammeln die Blätter und stürzen uns in eine Laubschlacht, wir sammeln die Herbstfrüchte und genießen die Zeit in der Natur.

Herbstfreude 4

Das ist uns ganz wichtig: aktiv draußen sein, frische Luft einatmen und die Herbstluft riechen und einfach Spaß haben. Wir leben nach dem Motto: es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung. Wir ziehen uns immer sehr wettergerecht an und verbringen so oft wie möglich die Zeit in unserer wunderbaren heilsamen Natur.

Der Herbst ist auch eine Zeit der Häuslichkeit, der Gemütlichkeit, der Familie, man zieht sich mehr zurück. Wir genießen die gemütliche Zeit, die im Sommer bei uns nicht so aufkommt. Wir zünden am Abend Kerzen an und erfreuen uns diesem warmen gemütlichen Licht.

Hörbücher stehen bei uns ganz hoch im Kurs, nebenbei kann man schön basteln oder die Hausarbeit machen. 🙂 Wir kuscheln auch gern auf dem Sofa und lesen viele tolle Kinderbücher. Die Bibliothek ist zum Glück nicht weit, da sind wir Stammgäste. Letztes Jahr habe ich den Jungs zwei Bände vom CLAN DER WÖLFE vorgelesen. Das ist für mich immer wieder total spannend mit den Jungs in diese Fantasiewelt einzutauchen.  Hier gehts zu einer wunderbaren kleinen Geschichte von Elke Bräuning “ Als die Oktoberfee das Land bunt anmalte“.

Hersbtfreude 2

Was wir im Herbst lieben

  • uns an den bunten Blättern erfreuen
  • Blätterfangen spielen, wenn die Blätter vom Wind getragen zu Boden segeln
  • Laubschlachten – das macht so viel Spaß
  • Blätterketten basteln (einfach eine Nadel mit einem langen Faden durch ganz vieeeeeele gesammelte bunte Blätter stechen und die Blätter aneinander reihen – ergibt eine wunderbare herbstliche Deko für die Wohnung)
  • Herbstfrüchte sammeln
  • Herbstbilder aus Herbstfrüchten wie Walnüsse, Haselnüsse, Kastanien, Eicheln, sowie Kakaobohnen, Gojibeeren, Erdmandeln, Datteln, Paranüssen usw. legen (siehe Foto oben)
  • Simon ist für das Zeichnen zuständig und malt uns tolle Bilder – es macht einfach Spaß ihm dabei zuzuschauen
  • kuscheln und lesen
  • Hörbücher hören
  • Gemütlichkeit und Rückzug genießen

Herbstfreude 6

Letztes Jahr im Herbst stand im Kunstunterricht „Drachen steigen lassen“ auf dem Plan. Simon war der Einzige, der sich mit einem „lebendigen“ Drachen gezeichnet hat. Die Idee hat mich amüsiert. Und so habe ich ihn dieses Jahr wieder so ein geniales Bild malen lassen. Rechts siehst Du einen Papierdrachen der vor Neid Feuer fängt. 🙂

Ich hoffe Dir hat der Artikel und das Video mit seinen Anregungen gefallen. Teile meinen Beitrag gern mit Deinen Freunden weiter. Was magst Du besonders am Herbst? Ich freue mich über Deinen Kommentar unter diesem Artikel.

Herbstlich bunte Herzensgrüße

Deine Silke

P.S. Du kannst dich gern für meinen Newsletter eintragen, dann erhältst Du regelmäßig frische Post. Ich informiere Dich über Neuigkeiten und Projekte. Lass dich vom Rezept des Monats inspirieren und erfahre Wissenswertes zum Wildkraut des Monats. Zögere nicht und werde Teil der LEBE ROH, GESUND UND FROH Gemeinschaft. 🙂 Verbinde Dich mit mir auf Facebook, folge meiner FB Seite „Lebe roh, gesund und froh und abonniere meinen Youtubekanal. Dann bist Du immer auf dem neuesten Stand. 🙂

4 Gedanken zu “Herbstfreude mit Kindern

  1. Hallo liebe Silke,
    danke für eure Impressionen, so schön! Ich habe es mit meinen Kindern ähnlich gemacht. Wir haben dazu noch Herbstlieder gesungen.
    Was ich jetzt am Herbst mag? Den Frieden, das zur Ruhe kommen. Die vielen Walnüsse, mit denen uns unser Baum dieses Jahr so reich beschenkt, die bunten Farben natürlich, das Eichhörnchen, das sich die Nüsse holt, das Rascheln der Blätter unter den Füßen und Pferdehufen, Kerzenlicht und Tee…
    Ganz liebe Grüße von Heike

    • Liebe Heike,

      vielen Dank fürs Kommentieren. Wir singen auch oft, leider sind wir irgendwie beim Weihnachts- oder Winterfest stehen geblieben. Wir haben doch tatsächlich immer mal wieder JINGLE BELLS gesunden. 🙂 Das geht mir und meinem Jüngsten einfach nicht mehr aus dem Kopf. Bald ziehen wir wieder mit unserer Laterne durch den Park und singen „Ich gehe mit meiner Laterne“. 🙂
      Herzliche Grüße
      Silke

  2. Hallo liebe Silke, einen wunderschönen Beitrag hast Du da gemacht. Da fühlte ich mich sofort zurückversetzt, als wir vor ein paar Jahren auch noch mit unseren Kindern Blätterschlachten und ähnliches veranstaltet haben …. Was ich am Herbst liebe sind
    – die wunderschöne Farbenvielfalt der Natur
    – Herbstspaziergänge bei wärmenden Sonnenstrahlen
    – Herbstspaziergänge mit wärmender Kleidung ;-))
    – Gemütlichkeit zu Hause bei Kerzenschein
    – Nüsse und die letzten Äpfel zu sammeln und so für den Wintervorrat zu sorgen
    – die letzten Kräuter aus dem Garten zu ernten, zu trocknen ….
    Ganz liebe Grüße und eine herzliche Umarmung schicke ich Dir
    Irmgard

    • Liebe Irmgard,

      liebsten Dank für Deinen Kommentar! Jede Jahreszeit hat ihre wundervollen Seiten und wir dürfen sie genießen! 🙂
      Herzliche Grüße
      Silke

Schreibe einen Kommentar