Mit Affirmationen das Leben neu gestalten

Ich wünsche mir das Leben meiner Träume. Ich wünsche mich erfolgreich, schön, gesund und reich. Ganz einfach in drei Schritten: Wunsch formulieren, visualisieren und zutiefst dankbar für das Erreichen meines Zieles sein, auch wenn es noch nicht erreicht ist.

Ist es wirklich so einfach? Wieso scheitern viele Menschen an dieser viel gepriesenen Methode, das Leben mit Hilfe der Gedanken zu beeinflussen?

Etwas im Leben zu  ändern ist wahnsinnig schwer. Oft will man ja wirklich etwas erreichen, aber es klappt nicht. Warum ist es so schwer eine Verhaltens,- oder Lebensweise, die nicht gut für uns ist, zu verändern?

Oftmals sind es Blockaden in Form alter unbewusster Programme, die uns daran hindern neue Wege zu gehen.

Alte Programme bestimmen unser Leben

Gerade wenn wir unter Stress stehen spulen sich alte Programme ab. In unseren ersten Lebensjahren werden wir sehr stark von unserem direkten Umfeld geprägt. Diese Programme sind so fest in uns verankert und uns nicht wirklich bewusst.

Oftmals sind es Prägungen oder alte Programme (Affirmationen), Glaubenssätze, Konditionierungen, die völlig überaltet sind, einfach nicht mehr auf uns zutreffen und uns nicht gut tun. („Du bist zu klein!“,  „Das kannst Du nicht!“, „Aus Dir wird niemals was!“ usw.)

Laut einer Harvard Studie hören wir bis zum Alter von 18 Jahren etwa um die 180.000 negative Suggestionen.

Wenn man seinem Leben eine neue Richtung geben möchte, dann ist es wichtig sich mit den alten Programmen, den alten Affirmationen auseinanderzusetzen und sie aufzulösen.

Wieso fällt es uns so schwer diese alten, oft unwahren Programme durch an die aktuelle Realität angepasste Programme zu ersetzen?

Warum rutschen wir immer in den Autopilot und lassen uns von den alten Programmen leiten?

Weil wir uns mit ihnen identifizieren und sie sofort anwenden können ohne darüber nachzudenken. Einerseits ist es bequem in gewohnten Bahnen zu denken, andererseits bieten uns diese alten Programme keine Möglichkeit bewusster bzw. einfach mal anders zu reagieren.

Chronischer Stress hat zur Folge, dass wir in den Überlebensmodus umschalten, in dem nur die alten Programme laufen. Im Überlebensmodus sind unsere innere Intelligenz und unsere Selbstheilungskräfte ausgeschaltet.

P1070317

Wollen wir bewusst diese Komfortzone verlassen und anders denken und handeln, dann müssen wir uns bewusst anstrengen und enormen Willen aufbringen.

Je unbewusster wir sind, leben und denken, desto schwieriger ist es Veränderungen zu schaffen.

Voraussetzung für Veränderungen ist das Bewusstsein.

Mittlerweile gibt es relativ viele Untersuchungen und Studien, die zeigen, dass Geist bzw. Bewusstsein Materie beeinflussen kann. Gedanken, positive wie negative, können auf Gehirngewebe einwirken und die Verknüpfungen der Nervenzellen verändern. Und diese Veränderungen des Nervengewebes werden über Botenstoffe in alle Zellen des Körpers vermittelt. Das heißt, jeder Gedanke (bewusst oder unbewusst) hat eine messbare, fühlbare Auswirkung auf unseren Organismus und damit auf unser Leben. “  Dr. Susanne Marx

Wir Menschen werden schon in jungem Alter von unserem Umfeld geprägt. Wir benötigen nicht direkte Erfahrungen um zu lernen, sondern könnten auch Erfahrungen und Wissen anderer Menschen übernehmen.

Aber was ist, wenn dieses Wissen oder diese Erfahrung nicht unserer Wahrheit entspricht?

Im Kindesalter lernen wir viel Weltwissen von anderen und können nicht überprüfen ob dieses Wissen für uns gut ist. So speichert unser Unterbewusstsein eine Menge an unüberprüftem Wissen/ Programme, auf die wir immer wieder zugreifen.

Wann bist Du bereit Deine Komfortzone zu verlassen?

Wie kann ich wirklich etwas ändern in meinem Leben?

Du kannst etwas ändern, wenn Du bewusst wahrnimmst, was Du ändern möchtest. Dabei spielt der Frontallappen des Gehirns eine wichtige Rolle. Je untrainierter dieser Frontallappen ist, desto schwieriger lassen sich die Veränderungen herbeiführen.

Der Frontallappen ist zuständig für

  • Sitz des Bewusstseins
  • waches Bewusstsein
  • Selbstbild

Wichtigste Funktion unseres Frontallappens

  • unsere konzentriere Aufmerksamkeit fokussieren

Wenn wir ein Ziel haben, eine Affirmation daraus formen und uns darauf konzentrieren, dann ist es wichtig, dieses Bild lange im Bewusstsein festzuhalten. Denn erst dann werden neue neuronale Netze gebildet und können als NEU abgespeichert werden. Das Wunderbare ist, wenn wir aufmerksam und konzentriert sind, kann der Frontallappen andere ablenkende Bereiche des Gehirns beruhigen.

Wir können also in Eigenregie mithilfe des Bewusstseins und des Frontallappens alte, überholte und nicht förderliche neuronale Netze löschen und neue bilden.

Veränderungen sind möglich und wir können positive Zustände wie Glück, Liebe, Mitgefühl, Unterstützung und Entfaltung durch innere Arbeit und geistiges Training bewusst verstärken und kultivieren.“ Dr. Susanne Marx

Kennst du meinen Newsletter schon?
Nicht? Du willst keinen Artikel und keine Neuigkeit verpassen? Dann trage Dich kostenlos und unverbindlich für meinen „Lebe roh, gesund und froh-Newsletter“ ein. Du erhältst dann einmal im Monat  den großen Monatsnewsletter sowie regelmäßig Nachrichten zu den wichtigsten News (Artikel und Empfehlungen) von meiner Seite. Keine Angst ich spamme Dich nicht zu.
Als Dankeschön erhältst Du mein eBook „Die 6 besten Wildkräuter für Deine Gesundheit„!

Schon seit längerem bin ich an der Arbeit von Umweltmediziner Dr. Dietrich Klinghardt interessiert. Durch sein Buch Mentalfeld-Techniken – ganz praktisch: 20 Methoden für Selbsthilfe und Heilung* erfuhr ich von Methoden bzw. Techniken, mit denen man Belastungen meistern und aus schwierigen Situationen aus eigener Kraft herausfinden kann. Über dieses Buch bin ich auch auf Dr. Susanne Marx  gestoßen.

Dr. Susanne Marx ist die Autorin von Das große Buch der Affirmationen: Für alle Lebenslagen: Gesundheit, Selbstwert, Partnerschaft, Familie, Beruf, Trauer … Mit den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen! und beschreibt in diesem Buch ausführlich wie man erfolgreich mit Affirmationen arbeiten kann.  Die dazugehörigen Schritte skizziere ich nur kurz, um Euch einen Überblick zu geben.

Affirmationen bzw. Ziel formulieren, Einwände erkennen und lösen und mit der Affirmation arbeiten

Schritt 1: Lebensbereich den ich ändern möchte bewusst machen

Beispiel Gesundheit

  • Ist- Zustand: ständig bin ich erkältet, fühle mich schwach und angespannt, ich bin so kraftlos
  • Ziel Zustand:  Ich möchte keine Erkältungen mehr haben, ich möchte mich kraftvoll und entspannt fühlen, voller Tatendrang mein Leben meistern.

Schritt 2: Affirmation wählen

  • „Ich bin gesund und voller Energie.“ oder
  • „Ich habe das Potential gesund und voller Energie zu sein.“

Schritt 3: Testen ob innerer Konflikt zu der Aussage/Affirmation auftritt

  • mit kinesiologischem Selbsttest oder
  • Somatische Marker

Schritt 4: Widerstände und Einwände suchen

  • hier wird generell geschaut, welche alten Programme hinter den Einwänden stehen

Schritt 5: Einwände und Grundüberzeugungen klären

  • Emotional Freedom Techniques (Meridian- Klopfmethode) – beim Sprechen und Klopfen lösen sich Synapsenbindungen und die neuronalen Netze bauen sich um
  • The Work (Selbstbefragungstechnik)

Schritt 6: mit der Affirmation arbeiten, mit dem Ziel, sie auf Dauer in unser Leben zu integrieren

  • Vorbereitung, Aktivierung und Verankerung der Affirmation und das tägliche Arbeiten mit der Affirmation

P1070341

Wie lange und wie oft kann mit einer Affirmation gearbeitet werden?

  • 10 Minuten täglich über mindestens 21 Tage (sehr förderlich ist das leise vor sich hinsprechen und denken zwischendurch)
  • generell ist es sehr wirksam die neuen positiven Affirmationen so oft wie möglich zu wiederholen, damit sie im Unterbewusstsein verankert werden

Wie formuliere ich Affirmationen richtig?

  • kurz und prägnant
  • im Präsens
  • immer positiv
  • mit der inneren Wahrheit übereinstimmend

Was sollte man bei der Verwendung von Affirmationen beachten?

  • je öfter Du eine Affirmation wiederholst, je mehr Gefühl, Bedeutung und Glauben Du in diese Affirmation hineinlegst und je mehr Du diese mit mentalen Bildern (Visualisierungen) verbindest, desto stärker wirken diese Affirmationen
  • versuche sie in jeder Zelle Deines Körpers zu fühlen
  • verknüpfe die Affirmation mit einer Handlung und stimme Dich darauf mit Deinen Gefühlen ein
  • „Ich bin fit und gesund“ kann nur eintreten wenn Du handelst, Dich sportlich betätigst, für Entspannung und ausreichend Schlaf sorgst, Dein Stressmanagement überdenkst, Dich gesund ernährst usw.
  • formuliere nur Affirmationen die Du auch glauben kannst
  • Wenn Du Affirmationen wie „Ich bin erfolgreich und lebe ein traumhaftes Leben“ aktuell nicht wirklich glaube kannst, dann verwende für die Formulierung “ ich habe das Zeug dazu“ oder „ich bin in der Lage dazu“ oder „ich habe das Potential dazu“:
  1. Ich habe das Zeug dazu, erfolgreich zu sein und ein traumhaftes Leben zu leben.
  2. Ich bin in der Lage erfolgreich zu sein und ein traumhaftes Leben zu leben.
  3. Ich habe das Potential erfolgreich zu sein und ein traumhaftes Leben zu leben.

WICHTIG: Dein Gefühl muss mit der Affirmation übereinstimmen.

 Basisaffirmationen

  • Ich bin glücklich
  • Ich bin gesund
  • ich bin lebendig
  • In bin Fülle
  • Ich bin Leben
  • Ich bin sicher
  • Ich bin reich
  • Ich bin Liebe
  • Ich bin Vertrauen
  • …..

Unsere zwei liebsten Affirmationen

Jeden Morgen bevor Simon die Treppen zum Schulhaus hinaufläuft, nehmen wir uns in den Arm (Körperkontakt und Augenkontakt) und sagen folgende Affirmationen:

  • Ich entscheide mich dafür, am Anfang jeden Tages glücklich zu sein.
  • Ich lerne tiefe und feste Wurzeln zu schlagen und werde stärker dabei.

P1150060

Dieses Ritual vollziehen wir nun schon viele Monate bzw. in dieser zweier- Kombination seit Ende März. Simon bekam von seinem Heilpraktiker eine Karte mit einem Stier und der Wurzel-Affirmation. (Hier geht es zum Artikel dazu.)

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, teile ihn mit Deinen Freunden!

Verwendest Du auch Affirmationen? Magst Du Deine liebste Affirmation mit uns teilen? Hinterlasse gern einen Kommentar unter diesem Artikel.

Sonnige Herzensgrüße

Deine Silke

Bei den mit einem * markierten Links handelt es sich um Affiliatelinks. Ich bin in verschiedenen Partnerprogrammen und werde am Umsatz jeder Bestellung über diese Links beteiligt, ohne dass es Mehrkosten für Dich als Kunden gibt. Damit unterstützt Du meine Arbeit. Ganz lieben Dank.

P.S. Du kannst Dich gern für meinen Newsletter eintragen, dann erhältst Du regelmäßig frische Post. Ich informiere Dich über Neuigkeiten und Projekte. Lass Dich vom Rezept des Monats inspirieren und erfahre Wissenswertes zum Wildkraut des Monats. Zögere nicht und werde Teil der LEBE ROH, GESUND UND FROH Gemeinschaft. Verbinde Dich mit mir auf Facebook, folge meiner FB Seite Lebe roh, gesund und froh“ und abonniere meinen Youtubekanal. Dann bist Du immer auf dem neuesten Stand.

55 Gedanken zu “Mit Affirmationen das Leben neu gestalten

  1. Hallo Silke, ich würde die Riegel gern gewinnen, weil ich bisher erst einen gekauft habe, begeistert von der innenliegenden Affirmation war und neugierig auf mehr bin !!! LG von Silke.

  2. Lovechocks sind meine Lieblingsschokoladenriegel: milchfrei, zuckerfrei, hitzefrei hergestellt und voller Schokogeschmack! Bei mir zuhause gibt es immer Lovechocks auf Vorrat.

  3. Meine Lieblingsaffirmation aktuell ist: Ich erlaube dem Leben, mir reichlich Unterstützung auf meinem Weg zu schenken 🙂
    Und die Lovechock schmeckt so himmlisch, dass ich ein Lied drüber schreiben könnte.
    Sollte ich sie gewinnen, mache ich das und schick dir ein Video davon, versprochen 🙂
    Danke & alles Liebe!

  4. Ich kenne diese Schokolade noch nicht und würde sie sehr Gerne mal Kosten vlt hab ich ja etwas Glück! Liebe grüße Silke 🙂

  5. Ich glaube an positives Denken genauso wie an Karma und glaube damit unheimlich viel erreichen und nach außen tragen zu können. Ich habe bisher noch keine Lovechock Schokolade probieren können, darum würde ich mich über einen Gewinn unheimlich freuen! Herzliche Grüße <3

  6. Hallo Silke,

    ich würde mich sehr über die Schokolade freuen. Affirmationen finde ich sehr gut und hilfreich. Vielen Dank und weiterhin gutes Gelingen! LG, Nata

  7. Liebe Silke, gern würde ich von diesen Riegel kosten. Meine Veränderung in meinem Leben bewirkte der oft von mir nachgesprochene Satz: Nur ich selbst bin in der Lage mein Leben gesund und glücklich zu leben. Lg. Marion

  8. Liebe Silke,
    Ein toller, inspirierender und hilfreicher Artikel, herzlichen Dank dafür! Über den lovechock-Gewinn würde ich mich sehr freuen, weil lovechock meine Lieblingsschokolade ist und ich die Affirmationen liebe!
    Viele Grüße,
    Anja

  9. Hallo Silke,
    ich habe bisher noch keinen Schokoriegel von Lovechock probiert, nur die von Vivani!
    Mit der Hilfe u.a. von Affirmationen habe ich es geschafft meine Albträume in den Griff zu bekommen. Ich kann es nur jedem empfehlen der etwas ändern möchte oder etwas schlimmes vergessen will 🙂
    LG

    • Hallo Silke,
      Affirmationen habe ich zwar mal ausprobiert, aber leider nur kurz. Deinen Beitrag fand ich wieder sehr interessant.
      Freue mich schon auf die weiteren Beiträge.
      Liebe Grüße Ute Bähner

  10. Hallo Silke,

    ich LIEBE LoveChock Riegel!!! Ich würde mich wirklich sehr freuen, sie zu gewinnen!

    Sonnige Grüße!

    Sarah Min

  11. Hallo liebe Silke,

    seit ich Lovechock kenne mag ich keine andere Schokolade mehr und würde mich daher über den Gewinn sehr freuen!

    Viele Grüße,
    Birgit

  12. Schon wieder etwas Neues, das ich noch nicht kenne (sowohl die Schokoriegel als auch die Affirmationen)!
    Liebe Grüße, Annette

  13. Ich kenne diese Schokoriegel noch nicht und meine Lieblingsaffirmation momentan ist: Jede Zelle meines Körpers ist gesund !
    LG

  14. Liebe Silke, ich möchte keinen Riegel gewinnen, ich möchte einfach nur DANKE sagen für dein TUN. DANKE

    Gleichzeitig möchte ich die Affirmationen teilen, die ich mit meinen Kindern täglich spreche bevor wir ins Bett gehen – also Inspiration für andere :-))

    Los gehts:
    „Ich bin was ganz besonderes! Alles was ich will, kann ich auch erreichen! Alles ist möglich! Meine Gedanken erschaffen meine Zukunft! Alles was ich denke wird wahr! Ich bin umgeben von Liebe und vollkommen gesund. Meine Mama hat mich ganz doll lieb! DANKE für mein wunderbares Leben!“

    In diesem Sinne

    Nadine

    • Liebe Nadine, herzlichen Dank für deinen Kommentar und die Affirmationen! Von Dir habe ich mich bezüglich dieses Themas inspirieren lassen! DANKE FÜR DEIN TUN! Lg

  15. Ein toller Artikel! Die Idee mit den Affirmationen ehe Dein Sohn in die Schule geht, finde ich großartig!

    Die Schokolade habe ich erst einmal gegessen und würde mich sehr über mehr freuen.

    Viele Grüße, Marina

  16. Liebe Silke, ich habe mir vor kurzem afirmationen an den Spiegel geklebt damit ich sie morgens direkt sehe! Ich werde mal angehen, so laut zu sprechen! Ich kenne einen loveshockriegel bisher und würde gerne die anderen testen. Liebste grüße Jana

  17. Hallo Silke,

    Loveshock ist meine Lieblingsschokolade. Macht immer glücklich und kraftvoll – ist bei uns in der Familie auch ein gern gesehenes Geschenk ! (:

    Liebe Grüße

  18. Ich habe mit den positiven Affirmationen so viel Selbstwertgefühl dazu gewonnen, und bin einen meiner größten Schritte bisher damit gegangen : vor 226 Tagen aufzuhören nach 11 Jahren, mir die Haare auszureißen 🙂 Mein Satz war „ich bin stark. Ich bin stärker als die, die mir weh tun. Ich will und kann leben.“
    Ich würde gerne die Loveschoks gewinnen, um die positiven Affirmationen in ihnen drinnen zu unterstützen, weil diese in meinem Leben Wunder bewirkt haben!!
    Liebe Grüße,
    Joana

  19. Liebe Silke,
    was für ein toller Artikel heute und wie Herz berührend, wie du dich morgens von Simon verabschiedest. Ich würde jedem Kind wünschen, dass es so in den Schultag starten darf!
    Die Lovechokriegel sind einfach superlecker und können einem ja auch ein Lächeln ins Gesicht zaubern.
    Liebe Grüße Heike

  20. Ich LIEBE diese Schoki..was besseres gibt es nicht!! Und bei so vielen Riegeln könnte ich mir sogar überlegen, ob ich meinem Freund eine Abgebe 😉 Der mag sie nämlich fast noch lieber als ich 🙂
    Lg!

  21. Ich hab schon alle Sorten probiert und bin unschlüssig, welche die Beste ist, die sind alle so lecker. Deswegen möchte ich mich gern nochmal durchkosten 😛 Und ein paar schöne Affirmationen für meine Pinnwand hätte ich auch gerne noch.

  22. Hallo liebe Silke

    Ich würde die Schokolade gerne gewinnen um sie mit meinen Kindern zu genießen.Ich führe Sie gerade langsam an das Thema „vegan“ heran und da können positive Affirmationen auch nicht schaden

  23. Liebe Silke,
    ich habe die Schokolade auf der Rohvolution in Berlin probiert und fand sie mega lecker.. Allerdings ist sie auch nicht gerade preiswert; das hat mich bisher von einem Kauf abgehalten… Daher würde ich mich sehr über diesen Gewinn freuen und ihn natürlich mit lieben Freunden teilen! 😉
    Meine liebst Affirmation zur Zeit lautet: „Alles was ich in meinem Leben brauche, erhalte ich zur rechten Zeit“ ! Aber es gibt noch so viele andere schöne Dinge, die ich mir täglich ins Gedächtnis rufe..
    Dir einen wunderschönen Abend
    Herzliche Grüße
    Olivia

  24. An meiner Pinwand gibt’s bereits drei Lovechock-Sprüche:

    „Ich tue das, was mein Herz mit Freude zum Singen bringt“
    „Mein Sinn für Humor berührt alle um mich herum“
    „Die Macht der Liebe erhebt meine Sinne“

    Da passt noch was hin, liebe Silke 😉 Ich bin ein unverbesserlicher Schoko-holic!

  25. Schönen guten Abend Silke,

    klasse dass du so ein interessantes und auch wichtiges Thema ansprichst!
    Die Tolteken bafassen sich in ihren Lehren auch sehr viel damit und haben auch einige tolle Ansätze dazu.

    Affirmationen und euphorisierende Schokolade, super Kombination. Ob diese Süßigkeit wohl noch ein paar gute Denkanstöße für mich auf Lager hat?

    Viele liebe Grüße aus Karlsruhe

  26. Diese Schokolade ist einfach toll. Wir lieben sie. Meine Tochter (sie ist schon groß) hat heute Geburtstag und ich möchte sie für sie gewinnen. Schokolade mit Zucker verträgt sie nicht. Derzeit habe ich sie zu einer glutenfreien Ernährung überredet.
    Liebe Grüße

  27. Das ist ein toller Bericht. Wird geteilt. Müssen lernen noch viele Menschen.

    Ich liebe diese Schokolade. Und meine Mama auch. Und mir liebe es, mit Mami mir Schokolade zu teilen.

  28. Liebe Silke!
    Danke, dass du uns an deinen Gedanken teilhaben lässt! Sie sind gute Anstöße zum Weiterdenken.
    Die Schokolade kenne ich. Wenn ich auf Reisen bin, nehme ich sie mit. Zu Hause kreiere ich meine eigene Schokolade, gerne auch die weiße Schokolade nach dem Rezept von dir.
    Liebe Grüße
    Dorothee

  29. Liebe Silke,
    ich kenne Rohkostschoki noch gar nicht, mache sie bis jetzt selbst, würde sie aber gerne mal probieren 🙂
    Und der Artikel ist wiedermal super, werde ich auf jeden Fall was übernehmen. Affirmationen mache ich schon 🙂

  30. Oh mein Gott! °_°* Das ist jetzt fast schon ein Bisschen unheilich… Ich habe mich gestern Abend mit dem Thema beschäftigt und wollte noch was dazu lesen… Das Leben ist doch manchmal also nein also ehrlich. Ich glaub ich muss erstmal nachdenken. Danke Dir für den tollen Artikel!!!

    Die Schokolade kenne und liebe ich. Ist ein absolutes Must-Have im Büro. Allerdings habe ich bisher noch nicht alle Sorten probiert, von daher würde ich mich über das gemischte Paket sehr freuen.

    Ganz liebe Grüße
    die Steffi (:

  31. Liebe Silke, wir wollten schon immer mal diese Schokoriegel ausprobieren. Vielleicht haben wir ja Glück und gewinnen 🙂 Wir wünschen Dir und deinen Jungs ein schönes WE

  32. Hallo Silke,

    ich kenne diese Schokolade und hatte auch Glücksgefühle gespürt, als ich es verzehrte. Gerne würde ich es wieder verzehren.

    Liebe Grüße

    MuwahhidaAlKurdiyyah

  33. Sehr interessanter Artikel mit wertvollen Tipps; den muss ich mir noch einmal ganz in Ruhe durchlesen. Ich hoffe die Riegel zu gewinnen, weil ich sie noch nicht kenne. Ich mache mir Schokolade immer selber.

  34. Oh, ich liebe Lovechock, diese Riegel sind einfach köstlich, davon kann man nie genug haben.
    Dein Beitrag gefällt mir sehr gut und der Bericht, wie Du das mit Deinem Sohn praktizierst, hat mich daran erinnert, wie ich jeden morgen meine Tochter beim Abschied gedrückt habe, mit den Worten: „Gott behüte und beschütze Dich!“ Falls ist es mal vergessen habe, hat sie es sich immer eingefordert. Es war ein ganz tolles, stärkendes Ritual.
    Meine Oma sang ganz oft: „Freut Euch des Lebens, solang noch das Lämpchen glüht, pflüget die Rosen, eh‘ sie verblühn“ Das habe ich übernommen und finde, es ist den Affirmationen ähnlich.

  35. Wunderbar, damit beschäftige ich mich gerade. Ist das nicht interessant? Und schwupps, kommt das Thema Affirmation zu mir. Und was soll ich sagen? Rohe Schokolade ist sooooo lecker. Dafür verzichte ich sogar auf N… & Co. Also ich kenne Lovechock nur vom Namen. Die probiere ich also bald und freue mich auf tolle Affirmationen. Es stimmt doch mit dem Energiefluß, Wahnsinn!

  36. Ach, ich liebe die lovechock-Riegel… Ich weiß nicht, was ich mehr lieb, die wundervollen Sprüche / Affirmationen (deswegen bin ich auch so ein riesen Yogi-Tee-Fan ^^) oder die köstliche Schoki… =)
    Danke für deinen tollen Artikel! <3

  37. Liebe Silke! Danke für Deine Inspirationen und Informationen-ich bin neu in der“Szene“ und bin begeistert über die Möglichkeiten!

  38. Hallo Silke,

    die lovechock kenne ich bisher noch nicht. Vorm Regal habe ich mich bis jetzt immer für die Roobar Riegel entschieden, obwohl ich mit der Chock doch auch schon geliebäugelt habe 😉 Vielleicht habe ich ja hier Glück, würde mich sehr feuen.

    LG Steffi

  39. Ohja, Schokolade! Die hat mir jetzt noch gefehlt. Den ganzen Tag habe ich irgendwo nach Schokolade gesucht. Aber vergeblich. Ich habe gerade Keine im Haus und schon länger keine Süßigkeiten mehr gegessen. Wenn man abnehmen möchte, sollte man sich eigentlich nicht verwehren. Das erzeugt nur Streß und negative Gedanken. Auch kein gutes Stück Schokolade, wenn es von hoher Qualität ist. Diese Schokolade wäre für mich jetzt genau das Richtige.

  40. Ich liebe rohe Schokolade, die Riegel sind einfach wunderbar, gerne würde ich sie gewinnen

    Affirmationen bringen viel, danke für die vielen Anregungen, liebe Silke, meine liebste ist: in der Liebe bin ich sicher, mein Herz ist voller Liebe.

  41. Hallo Silke,
    ich liebe Lovechock Mandel Feige. Grade vorgestern entdeckt und es war für mich leckerste bisher
    LG

  42. Hallo Silke,
    ich sage mir auch täglich meine Affirmationen 🙂 …Schokolade liebe ich in allen Variationen, ich habe mir auch schon die Zutaten gekauft um selbst welche zu machen, einen lieben Gruß an dich, Dagmar

  43. Guten Morgen🙏
    Besteht die Möglichkeit, auch nur Affirmation zu kaufen ohne Schokolade?😁
    Würde mich über eine Antwort freuen
    Herzliche Grüße

    • Hallo Susanne, das liegt leider nicht in meiner Macht. Ich habe vor ein paar Jahren die Schokolade gekauft und die Sprüche gesammelt. LG

Schreibe einen Kommentar