Beste Anleitung für das Ziehen von Alfalfa-Sprossen

In diesem Artikel bekommst Du eine Schritt für Schritt Anleitung, wie Du die wertvollen Alfalfa-Sprossen in Keimgläsern oder 3-Litern-Gläsern ziehen kannst. Ziehe Dir gesunde frische Lebensmittel in Deiner Küche.

Sprossen und Grünkraut stehen schon seit über 15 Jahren regelmäßig auf meinem Speiseplan, sie versorgen mich optimal mit Vital- und Nährstoffen. Alfalfa und Mungbohnen waren die ersten Sprossen die ich in meiner Küche gezogen habe.

Ich war total begeistert, wie schnell und einfach frische Lebensmittel wachsen können. Diese Begeisterung hat mich bis heute nicht losgelassen und ich empfehle immer wieder gern diese wichtige Lebensmittelgruppe zum Bestandteil einer gesunden Ernährungsweise zu machen.

Faszinierend,  wie aus so einer kleinen Menge Saaten so eine große Menge an Sprossen gezogen werden kann.

Alfalfa gehört mit zu dem beliebtesten Sprossen bzw. zum beliebtesten Grünkraut. Sie lassen sich nicht nur unkompliziert und pflegeleicht keimen, sondern sie schmecken auch mild, knackig, frisch und einfach köstlich.

Alfalfa ist die arabische Bezeichnung für die Luzerne und bedeutet so viel wie „gute Nahrung“ bzw. „gutes Futter“, denn die Araberhengste profitierten von der Nährkraft der Luzerne. Alfalfa wird seit dem 18. Jahrhundert in Deutschland als Futterpflanze angebaut.

Alfalfa gehört zur Pflanzenfamilie der Hülsenfrüchtler (Schmetterlingsblüter) und ist ein Lichtkeimer. Was ist ein Lichtkeimer? Lichtkeimer sind Pflanzen, deren Samen für das Keimen viel Licht benötigen.

Gesundheitliche Wirkung der Alfalfa-Sprossen

Alfalfa-Sprossen helfen auf wunderbarerweise den Organismus zu entgiften, sie regen den Stoffwechsel an und stärken unser Immunsystem.

Der regelmäßige Verzehr von Alfalfa kann bei rheumatischen Erkrankungen schmerzlindernd und abschwellend wirken.

Der hohe Mineralstoffgehalt führt in Verbindung mit dem Chlorophyllanteil in den kleinen Blättchen zu einem regenerierenden Effekt.

Inhaltsstoffe der Alfalfa-Sprossen

  • Vitamine: A, C, D, E, H, K, B1, B2, B3, B5, B6, Folsäure
  • Mineralstoffe und Spurenelemente: Kalzium, Silizium, Schwefel, Magnesium, Kobalt, Kalium, Phosphor
  • alle 8 essentiellen Aminosäuren
  • 40% Eiweiß und wenig Fett
  • Hormone
  • Chlorophyll

Wo kann man gute keimfähige Alfalfa-Saaten kaufen?

Ich verwende immer biologische Saaten, die ich gern in Bioläden oder im DM kaufe. Schau bei Dir in der Nähe, ob Du fündig wirst. Es gibt auch die Möglichkeit Alfalfa-Saaten hier* oder hier* in einem 2.6 kg Bio- Keimsaaten Mixpaket von Saatzucht Bardowick online zu kaufen.

ACHTUNG: In den Sprossen ist ein Fraßschutz (pflanzliche Abwehr, um Tierfraß zu vermeiden) enthalten, das Canavanin. Dieser Stoff wird im Laufe des Keimvorgangs abgebaut.

Nach dem 7. Keimtag können die Alfalfa-Sprossen problemlos verzehrt werden.

Verwendung: Die Alfalfa-Sprossen sind vielseitig verwendbar. Sie bereichern jeden Salat, Dips, Wrapfüllungen und können auch für grüne Smoothies verwendet oder für Säfte frisch gepresst werden. Auch pur sind sie ein Genuss.

Alfalfa-Sprossen selber ziehen

Keimgerät:

Einweichzeit: 6 bis 8 Stunden

Temperatur: 18 bis 21 Grad

Wässern: morgens und abends die Samen mit Wasser spülen und nach ein paar Tagen mit Wasser besprenkeln (dafür eignet sich eine Sprühflasche* sehr gut)

Erntezeit: nach dem 7. Tag

Tipp: Nach ein paar Tagen auf eine Fensterbank stellen, das kurbelt die Chlorophyllbildung an.

Geschmack: mild- frisch

Wie keime ich Alfalfa-Sprossen in einem 3-Liter-Glas?

Ich keime gern Alfalfa in großeren Mengen. Dafür eignen sich sehr gut große 3-Liter Gläser*. Ich verwende Alfalfa-Sprossen für frische grüne Säfte, Smoothies, Salate oder esse sie gern pur.

  1. Gib 60 g Alfalfa-Saaten in einer Schüssel, gieße reichlich frisches Wasser dazu und lasse die Saaten circa 6 bis 8 Stunden einweichen. Rühre ein bisschen um, damit alle Saaten gut in Wasser eingeweicht werden.
  2. Nach der Einweichzeit sind die Saaten schon gut aufgequollen. Gieße das Einweichwasser ab, spüle sie noch einmal mit frischem Wasser und lasse sie gut abtropfen.
  3. Gib die abgetropften Saaten in ein großes 3-Liter-Glas und keime sie 7 Tage. Am Morgen und am Abend mit sauberem Wasser spülen und gut abtropfen lassen. Wenn es im Sommer sehr heiß ist, empfiehlt es sich die Sprossen auch am Mittag mit Wasser zu spülen oder mit einer Sprühflasche mit Wasser zu besprenkeln.
  4. In den ersten 2 bis 3 Tagen bade ich die Saaten circa 30 Sekunden in Wasser. Ich nehme anschließend ein großes Sieb, welches in die Öffnung des großes Glas passt. Dann drehe ich das Glas herum, um das Wasser abzugießen, die Sprossen bleiben im Glas, liegen auf dem umgedrehten Sieb. Ich drehe das Glas noch ein bisschen hin und her, damit das Wasser gut abtropfen kann.
  5. Am zweiten Tag wirst Du schon kleine Keimling an manchen Saaten entdecken. Alfalfa ist ein Lichtkeimer und benötigt zum Wachsen Tageslicht. Im Sommer bitte nicht direkt in die Sonne stellen – darauf reagieren die Sprossen sehr empfindlich.
  6. Am vierten Tag bilden die Alfalfa-Sprossen grüne Blättchen aus – sie haben jetzt schon das wertvolle Chlorophyll gebildet.
  7. Bewege die Alalfa-Sprossen immer mal im Glas, indem Du das Sprossenglas hin und her drehst – so bekommen alle Sprossen Licht und Luft.
  8. Schon am 6. Tag ist fast das ganze Glas voller Sprossen. Welche eine Freude für den Sprossengärtner.
  9. Am Glasrand setzen sich die Samenhüllen ab, diese können während des Keimvorgangs per Hand so gut wie möglich aus dem Glas genommen und entsorgt werden.
  10. Am 7. Tag ist das ganze Glas voller Alfafla-Sprossen. Sprossen in Hülle und Fülle.
  11. Am Morgen des 8. Tag verteile ich die Sprossen auf große flache Teller – so können sie sich noch einmal strecken und liegen noch etwas luftiger.

Tipp: Am besten komme ich mit 3 dieser 3-Liter-Gläser aus. Zuerst lasse ich in einem der Gläser Alfalfa-Saaten keimen; nach circa 2 bis 3 Tagen fülle ich das nächste Glas, nach weiteren 2 bis 3 Tagen das dritte Glas – zu dem Zeitpunkt kann ich mich schon aus dem ersten Glas bedienen. So ist immer für Nachschub gesorgt. Ein wunderbarer Kreislauf, den Du in der eigenen Küche praktizieren kannst. Die Alfalfasprossen lassen sich gut in kleineren Schraubgläsern für ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Alfalfa-Sprossen entsaften

Am liebsten entsafte ich die Alfalfa-Sprossen zusammen mit Gurke, etwas Stangensellerie, Zitrone und Ingwer. Dieser Saft ist sehr nährstoffreich und vitalisiert den ganzen Körper. Der beste Entsafter für Sprossen, Grünkraut, grüne Gräser und Wildkräuter ist der Angel- Juicer*.

Der Angel Juicer 7500 besticht durch den leichten Auf- und Abbau, die enorme Saftausbeute und einen wohlschmeckenden Saft. Für Gräser, Wildkräuter und Sprossen ist dieser Entsafter besser geeignet als jeder andere. Dieser Entsafter aus Edelstahl hat einen stolzen Preis, allerdings besteht die Möglichkeit ihn in günstigen Monatsraten abzuzahlen.

In einem Video meines Youtube Kanal kannst Du Dir anschauen, wie ich diese Sprossen in meiner Küche ziehe.

Weitere Anleitungen für das Ziehen von Sprossen sowie Rezepte mit Saaten und Sprossen findest Du in meinem eBook über Sprossen, Grünkraut und grüne Gräser. Ein eBook mit exakter Erfolgsanleitung für das Keimen von 35 Sprossenarten! Du erfährst wie Du aus verschiedenen Getreidesorten grüne Gräser ziehen kannst und warum und wie lange Du Nüsse & Co einweichen solltest!

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, teile ihn gern mit Deinen Freunden! Ziehst Du auch regelmäßig Sprossen?

Fröhliche Grüße

Deine Silke

P.S. Du kannst Dich gern für meinen Newsletter eintragen, dann erhältst Du regelmäßig frische Post. Ich informiere Dich über Neuigkeiten und Projekte. Zögere nicht und werde Teil der LEBE ROH, GESUND UND FROH Gemeinschaft. 🙂 Verbinde Dich mit mir auf Facebook, folge meiner FB Seite „Lebe roh, gesund und froh“ und abonniere meinen Youtubekanal. Dann bist Du immer auf dem neuesten Stand. 🙂

2 Gedanken zu “Beste Anleitung für das Ziehen von Alfalfa-Sprossen

  1. Liebe Silke, durch „Zufall“ bin ich auf Deine Website gekommen .Du erklärst alles wunderbar.Lieben Dank und alles Gute für das neue Jahr.LG Charlotte

Schreibe einen Kommentar